Preisverleihung des Umweltpreises der ebb 2022

Das Projekt "Bäume retten Leben" der Kita "Die Pfefferkörner" aus Samern hat 2022 den ersten Platz belegt.

Bereits zum vierten Mal hatten Projekte die Chance sich beim Umweltpreis 2022 zu bewerben. Auch dieses Jahr sind wieder zahlreiche Projekte eingegangen, die Alle verschiedenste Bereiche abdecken. Nach der Bewerbungsphase konnten alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie Unterstützer der Projekte für ihr favorisiertes Projekt abstimmen. Nach der einwöchigen Abstimmungsphase floss noch die Bewertung einer Jury zu 50% in die Abstimmung mit ein.

Am Donnerstagabend, den 09.06.2022 um 19 Uhr war es dann soweit die Gewinner bei einer Preisverleihung zu enthüllen. Alle beteiligten warteten auf das Ergebnis, doch zunächst blieb es spannend. Nach einer kurzen Begrüßung hielten Martin Hofschröer, Geschäftsführer der Ebb und Bürgermeister Volker Pannen noch kurze Ansprachen zum Umweltpreis, der Ebb und der Wichtigkeit von Umweltschutz im Allgemeinen. Weiter ging es dann mit der Präsentation zum Umweltpreis 2022 die vom Bundesfreiwilligendienstleistenden der Stadt Bad Bentheim, Luca Fischer, vorgetragen wurde.

Am Ende der Präsentation stand dann die Auflösung der Gewinner an. Insgesamt hatten sich sechs Projekte beworben, doch nur drei konnten etwas gewinnen.

Den mit 400€ dotierten ersten Platz belegte die KiTa „Die Pfefferkörner“ aus Samern mit ihrem Projekt „Bäume retten Leben“. Dicht gefolgt machte die Kita Regenbogen mit ihrem Projekt „Elektrisches Gefühl!“ den mit 200€ belegten zweiten Platz. Platz drei und damit 100€ gingen an das Burg-Gymnasium Bad Bentheim mit ihrem Projekt „Begeistert Gemeinsam Bewegen“.

Für die Projekte „unbezahlbar und freiwillig“ der Jugendfeuerwehr Bad Bentheim, „Die Welt ein bisschen besser machen“ der Maria-Montessori-Schule aus Nordhorn und „Fair gehandelte Produkte im Jugendhaus“ des UJH Bad Bentheim reichte es leider nicht für eine Platzierung auf dem Treppchen.

Hier finden Sie alle eingereichten Projekte des Umweltpreises 2022!

UJH Bad Bentheim

Projekt "Fair gehandelte Produkte im Jugendhaus"

Gemeinsam mit den Jugendlichen des UJH Bad Bentheim e.V. werden seit dem Sommer 2021 nachhaltige und zum Teil fair gehandelte und klimaneutrale Produkte verkauft. Dadurch sollen die Jugendlichen für das Thema „Nachhaltigkeit“, „Klimaneutralität“ und „fairer Handel“ sensibilisiert werden. Zum Angebot gehören unter anderem: Viva con Aqua Produkte, Fritz Produkte, Faire Schokolade, Wonderful World Weingummi.

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "Fair gehandelte Produkte im Jugendhaus"

Jugendfeuerwehr Bad Bentheim

Projekt "unbezahlbar und freiwillig"

Foto: Fabian Surendorf

Neben den Grundaufgaben der Feuerwehr - Retten, Löschen, Bergen - setzt sich die Jugendfeuerwehr Bad Bentheim auch viel für den Naturschutz ein.

Im Jahr 2020 entschieden die Jugendlichen die Einnahmen von zur Artenerhaltung der Vögel angefertigten Nistkästen in Form einer Patenschaft für die stark bedrohte Nordpersische Leopardin im Tierpark Nordhorn zu spenden.

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "unbezahlbar und freiwillig"

Burg-Gymnasium Bad Bentheim

Projekt "Begeistert Gemeinsam Bewegen - Umweltaktionen am BGB"

Unter dem Motto "Begeistert Gemeinsam Bewegen" wurden am BGB seit Herbst 2020 verschiedenste Projekte zu den Themen Umweltschutz und Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. 

Unter anderem werden umweltfreundliche Schulmaterialen verkauft, ein Informativer Instagram Account betreut und es wurden Hochbeete angelegt.

Das übergeordnete Ziel: möglichst viele Schülerinnen und Schüler am BGB und darüber hinaus auf Möglichkeiten zum nachhaltigen Klimaschutz aufmerksam machen und obendrein Ihre Ideen zu fördern und zu verwirklichen.

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "Begeistert Gemeinsam Bewegen - Umweltaktionen am BGB"

Maria-Montessori-Schule Nordhorn

Projekt "Die Welt ein bisschen besser machen - Projekte im FREI-DAY zu den 17 Nachhaltigkeitszielen"

Am Sogennanten FREI-DAY, der jeden Freitag von der ersten bis zur vierten Stunde an der Maria-Montessori-Schule stattfindet, werden mit Gruppen der Klasse 2 bis 4 Ideen für Projekte entwickelt und umgesetzt. Dabei liegt der Fokus auf den 17 Nachhaltigkeitszielen und wie man diese in der Gemeinde umsetzen kann. Die Themen des FreiDays sollen von den Kindern ausgehen und an den wichtigsten Herausforderungen der Zukunft orientiert sein.

Es wurden Bereits Projekte, wie der Bau von Insektenhotels, eine Müllsammelaktion und der Verzicht auf das Auto für den Schulweg, umgesetzt. 

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "Die Welt ein bisschen besser machen - Projekte im FREI-DAY zu den 17 Nachhaltigkeitszielen"

KiTa Regenbogen Gildehaus

Projekt "Elektrisches Gefühl!- Durch Stromwerkstätten und stromfreie Tage erforschen wir die Herkunft, Produktion und Bedeutung von Strom für unseren Alltag"

An der KiTa Regenbogen wurde bereits im Februar ein "Tag ohne Strom" durchgeführt um den Kindern die Bedeutung von Strom im Alltag zu verdeutlichen. Darauf aufbauend wurden mit den Kindern verschiedene Möglichkeiten der Stromerzeugung thematisiert und mit Hilfe von einem Forscherkasten nahegebracht. Der Fokus richtete sich dabei auf umweltschonende Methoden der Stromproduktion.

Das Ziel war es, den Kindern ein Bewusstsein für die Wichtigkeit von Strom und klimafreundliche Alternativen zur Stromerzeugung zu schaffen.

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "Elektrisches Gefühl!"

Kita "Die Pfefferkörner" - Samern

Projekt "Bäume retten Leben"

Beim Projekt "Bäume retten Leben", der KiTa "Die Pfefferkörner", wird den Kindern das Thema Bäume durch Austausch, Filme und Experimente nahe gebracht. Zudem wird der Walderlebebnispfad in Steide/Salzbergen besucht und gemeinsam mit den Kindern werden auf dem Gelände der KiTa Bäume gepflanzt.

Den Kindern soll vermittelt werden, welche Funktionen Bäume und pflanzen im Allgemeinen für uns Menschen haben. Der Natur soll etwas zurückgeben werden.

Hier bekommt ihr weitere Infos zum Projekt "Bäume retten Leben"


Umweltpreis 2022 der Energieversorgung Bad Bentheim

Wer darf teilnehmen?

Alle als gemeinnützig anerkannten Gruppen, Vereine, Schulen, Kindergärten oder ökologische Initiativen aus Bad Bentheim und der Region sind herzlich eingeladen, sich um den Umweltpreis zu bewerben und ihre Arbeit online zu präsentieren. Auch die Teilnehmer/innen der letzten Jahre können sich erneut bewerben, sofern ein/e Weiterentwicklung/Fortschritt des Projektes erkennbar ist.

Habt ihr bereits umweltfreundliche Projekte, steckt in der Planung oder habt Lust, Ideen zu entwickeln? Dann macht mit!

Wie funktioniert der Wettbewerb?

Der ebb-Umweltpreis ist ein Publikumspreis. Das heißt, jeder kann kostenlos mitentscheiden, welche Umweltprojekte gefördert werden. Der Gewinner der Abstimmung erhält eine Auszeichnung von 400€, der Zweitplatzierte eine Auszeichnung von 200€ und der Drittplatzierte eine Auszeichnung von 100€.

Was muss ich tun, um mitzumachen?

Erstellt eine Übersicht eurer umweltfreundlichen Ideen oder Projekte und schickt diese ab sofort zusammen mit Fotos oder Videos (von der Planung, Umsetzung, Nutzung, etc.) an die ebb (martin.hofschroer@bentheim-energie.de und luca.fischer@stadt-badbentheim.de). Einsendeschluss ist Montag, der 09.05.2022. Nach Zusendung erhaltet ihr innerhalb der nächsten Tage eine Bestätigungsmail und das Projekt wird geprüft.

Spätestens ab Montag, den 16.05.2022, erscheinen alle eingereichten Ideen und Projekte auf der Homepage der ebb, für die ihr dann knapp 1 Woche abstimmen könnt.

Werbt für euer Projekt, damit ihr so viele Stimmen wie nur möglich erhaltet!

Wie präsentiere ich das Projekt?

Wir benötigen als Projektübersicht eine DIN A4 Seite. Hier beschreibt ihr euer Projekt/ eure Idee, wer mit macht und wie weit ihr bei der Umsetzung seid. Schickt uns gerne weitere Bilder oder Videos.

Unabhängig davon brauchen wir mindestens ein Bild und eine kurze Erläuterung eures Projektes (ca. 350 Zeichen) zur Präsentation und für die Abstimmung auf der Homepage der ebb, als auch eure Kontaktdaten.

Jeder kann mitentscheiden!

Vom 16.05.2022 bis zum 22.05.2022 kann online auf der Homepage der ebb abgestimmt werden. Jeder Besucher kann dabei durch die Angabe seines Namens pro Tag einmal für einen Favoriten abstimmen. Diese Daten werden nur im Rahmen des Umweltpreises abgefragt und nicht weitergegeben! Nach Prüfung eurer Angaben zählt eure Stimme. Die Abstimmung ist kostenlos und erfordert keine weiteren persönlichen Daten.

Preisverleihung!

Am 09. Juni findet im Forum der Grundschule Bad Bentheim eine offizielle Preisverleihung statt, zu der die teilnehmenden Projekte des ebb-Umweltpreises eingeladen werden. Dort wird bekanntgegeben, welches Projekt letztendlich die meisten Stimmen erhalten hat!

Mitmachen lohnt sich!

Aufgepasst, so funktioniert das Abstimmungsverfahren!

Wer den Umweltpreis gewinnt, entscheiden zu 50% Sie als Publikum und zu 50% eine unabhängige Jury von 3 Personen, damit ein fairer Wettbewerb bei der Frage: „Was ist das einfallsreichste und beste Projekt 2022 beim ebb-Umweltpreis?“ gewährleistet wird. 

Sie haben knapp 1 Woche Zeit jeden Tag einmal für Ihren Favoriten abzustimmen und ihn dabei zu unterstützen, das Preisgeld in Höhe von 400€ zu erhalten. Doch auch die Zweit- und Drittplatzierten gehen nicht leer aus, sondern erhalten einen tollen Preis i. H. v.  200€ bzw. 100€.


Preisverleihung des Umweltpreises der ebb 2019

Das Projekt "Unterstützung und Erhaltung der Wildbiene" der Kita Sonnenschein aus Gildehaus hat 2019 den ebb-Umweltpreis gewonnen.

Zum dritten Mal konnten sich Projekte, die sich für Klimaschutz und Nachhaltigkeit einsetzten, beim ebb-Umweltpreis, den die Energieversorgung der Stadt Bad Bentheim organisiert, bewerben. Nachdem die Projekte eingereicht wurden konnten alle Interessierten und Unterstützer zwei Wochen lang, jeden Tag, für ihren Favoriten „voten“. Zum ersten Mal flossen dieses Jahr die Bewertungen einer Jury aus Bürgern, die im Bereich „Klimaschutz und Nachhaltigkeit“ arbeiten, in die Platzierungen mit ein.

„Ich finde es beeindruckend, wie viel Ideenreichtum und Bereitschaft sich für Nachhaltigkeit und Klimaschutz in Bad Bentheim findet“, so Hidde Olde Olthof (Bundesfreiwilligendienstleistender der Stadt Bad Bentheim) und ergänzt weiter: eigentlich hätte es jedes Projekt verdient ausgezeichnet zu werden“ bevor er zusammen mit dem ebb-Geschäftsführer Martin Hofschröer die Preise an die Gewinner überreichte.

Bei der Siegerehrung belegte die Igelgruppe der Kita Sonnenschein den mit 400€ dotierten ersten Platz. Mit ihrem Projekt "Unterstützung und Erhaltung der Wildbiene" beschäftigten sich die Kinder über mehrere Gruppenstunden mit dem Erhalt der Biene. Sie haben einen Imker eingeladen, um den Kindern die Angst vor der Biene zu nehmen, bauten Insektenhotels und säten eine Blühwiese ein.

Der zweite Platz und damit 200€ gingen an die " AG - Tiere in der Grafschaft" und der " AG - Schulimkerei" des Burg-Gymnasiums mit ihren Projekten zur „Förderung der Bienen- und Hummelvielfalt“

Platz drei und 100€ gingen an den Kinder und Jugendbereich der Ev. ref. Kirchengemeinde Gildehaus für den Bau von Insektenhotels und Samenbomben.

Für die Projekte „(K)ein Plastik-Meer“ der Grundschul-AG des Unabhängigen Jugendhauses und „Plogging“ des Team Good Bentheim  reichte es leider nicht fürs Treppchen.

Preisverleihung des Umweltpreises der ebb 2018

Herzlichen Glückwunsch an alle Gewinner!

Preisverleihung des 2. Bentheimer Umweltpreises

Am 14. Juni um 18.00 Uhr stieg die Spannung der ca. 40 Gäste in der Aula der Grundschule in Bad Bentheim.

Nach kurzer Vorstellung aller Projekte standen die Sieger fest.

Mit 1037 abgegebenen Stimmen gewinnt die Kita St. Johannes mit dem Projekt 'Forschungsreise in den Wald' den ebb Umweltpreis des Jahres 2018!

Mit 420 Stimmen folgte auf Platz 2 die Kita Regenbogen mit dem Projekt 'Ein Tag ohne Strom', der 3. Platz ging an die Jugend der ev. ref. Kirchengemeinde in Gildehaus mit dem Projekt 'Wasser', für das 308 Stimmen abgegeben wurde. Der 4. Platz wurde von der Naturschutz-AG der Realschule Bad Benheim belegt. Das Projekt 'Pflanzt nicht Worte sondern Bäume' erhielt 127 Stimmen.

 

Herzlichen Glückwunsch an die Gewinner und herzlichen Dank an alle Aktiven sowie alle Unterstützer der tollen Umweltaktionen in Bad Bentheim und Gildehaus! Wir wünschen Ihnen und Euch weiterhin viel Spaß bei den Projekten. Gerne würden wir erfahren, wo und wie Ihr die Preisgelder eingesetzt habt. Vielleicht können wir ja mit einigen Bildern auch an dieser Stelle davon berichten...

 

Sie haben Fragen, Anregungen, Lob oder Kritik?

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht.

Ja, ich habe die Bedingungen gelesen und akzeptiere sie.